Chronik der Firma Umlauf
1971 1990
Am 01.07. dieses Jahres gründet Herr Franz Umlauf in Mainz, Nackstr. 7 die Firma als Personenunternehmen. In dieser Anfangszeit produzierte die Firma Umlauf auf einer Produktionsfläche von 80 qm pneumatische und hydraulische Bauteile. Bedingt durch einen Brand mußten die Fertigungsräume neu aufgebaut werden. Auf nun 1000 qm umfassende Produktions- und Verwaltungsräumen arbeiten 17 Mitarbeiter.
1976 1996
Schon nach kurzer Zeit wurden die Räumlichkeiten in der Nackstraße, für die jetzt 5 Mitarbeiter zu eng, wodurch das Unternehmen gezwungen war, eine neue Fertigungsstätte in Mainz-Weisenau zu beziehen. Mit dem Umzug erfolgte auch die Firmierung zu einer GmbH. Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems, welches an die DIN ISO 9002 angelegt ist.

 

1984 1998
Die erste CNC gesteuerte Werkzeugmaschine wird erworben. Dies war der Startschuß für den Wandel vom Handwerksbetrieb zum modern aufgebauten Wirtschaftsunternehmen. Erweiterung unseres Erodiersektors auf nun 2 CNC gesteuerte CNC Senkerodiermaschinen und 2 Drahterodiermaschinen.
1986 2001
Aufbau eines CIM-Betriebes.
Der nunmehr fast auschließlich aus CNC gesteuerten Werkzeugmaschinen bestehende Maschinenpark wurde an einen Zentralrechner angeschlossen. Hier lassen sich die NC-Programme erstellen, an die entsprechende Werkzeugmaschine senden sowie die NC-Programme verwalten.
Einführung eines PPS-Systems.

Umlauf Feinmechanik GmbH
Heiligkreuzweg 90
55130 Mainz-Weisenau

Tel.: 0 61 31/8 18 85
Fax: 0 61 31/83 27 98
E-Mail: info@umlauf-feinmechanik.de

Design & Realisierung: Dr. Bernhard Alberti